Übernahme und Angebotserweiterung

Zeiss setzt auf digitale Transformation

IMG_0022_hell.jpg
Die Geschäftsführung von Zeiss auf der Control: Robert Zarnetta, Christoph Grieser, Dr. Jochen Peter und Andrzej Grzesiak (von links). Bild: Dana Fattahi
Anzeige
Zeiss erwirbt den Softwareanbieter Guardus. Damit will das Unternehmen sein digitales Angebot erweitern und den derzeitigen Trend zur Smart Factory vorantreiben.

Dana Fattahi

Mit der Übernahme des Ulmer Anbieters von Softwarelösungen für computergestützte Qualitätssicherung und Fertigungsmanagement-Systeme erweitert Zeiss sein bestehendes Portfolio. Kunden sollen künftig von erweiterten Lösungen im Bereich Manufacturing Execution Systems (MES) profitieren, die der Technologiekonzern nun zusätzlich zu Computer Aided Quality (CAQ) Anwendungen anbietet.

Zeiss-Geschäftsführer Dr. Jochen Peter sieht in der Übernahme die Möglichkeit, Software-Lösungen des Unternehmens um eine umfassende Datenbasis zu ergänzen: „Uns geht es um das Fundament für automatisierte Steuerungsverfahren, lernende Systeme und Simulationsmethoden für vernetzte und intelligente Qualitätssicherung in der Smart Factory.“ Simone Cronjäger, Gründerin und Vorstand von Guardus betrachtet Zeiss als Partner, der das Unternehmenswachstum nach vorne treiben wird: „Mit Zeiss im Rücken können wir unsere Ideen besser umsetzen“.

Auf der Control gab Zeiss zudem die aktuellen Kennzahlen bekannt: Im vergangenen Jahr lag der Umsatz bei 5,3 Mrd. Euro, wovon 10 % aus dem Bereich der Forschung und Entwicklung stammen. Dr. Jochen Peter spricht diesbezüglich von einem „erfreulichen Wachstum“, das auf das Erfolgsgeheimnis F&E zurückzuführen sei.

Generell forciert Zeiss derzeit neue digitale Angebote, um der digitalen Transformation gerecht zu werden. Hierzu gehört die neue Software Ivy, mit der Kunden die Effizienz ihrer Arbeitsabläufe im Qualitätsmanagement erhöhen können. Ivy vernetzt Maschinen im kundeneigenen Netzwerk, visualisiert und dokumentiert Maschinendaten sowie Messergebnisse auch über globale Standorte hinweg. Gut für Automobilhersteller: Mit einem Klick ermöglicht sie die Auditsicherheit im Unternehmen.


Mehr zum Thema Messe Control
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING pq3
Ausgabe
pq3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de