Startseite » Top-News » News & Produkte »

Zuverlässige Prüfung von Stents

Koordinatenmessgerät
Zuverlässige Prüfung von Stents

Anzeige
Für die hochgenaue und schnelle Komplettmessung von Stents bietet Werth Messtechnik unter dem Namen Stentcheck Multisensor-Koordinatenmessgerätekonfigurationen. Das optisch-taktile 3D-Koordinatenmessgerät ist mit einer speziellen Beleuchtungseinrichtung und einer Kombination aus Dreh- und Schwenkachse ausgestattet.

Mit Hilfe der Drehachse und speziellen Aufnahmedornen sowie der neuen patentierten Funktion Rotary Onthefly werden die Zylindermantelflächen abschnittsweise oder komplett in kürzester Zeit während der Drehung mit dem Matrixsensor gescannt und zur Auswertung als 2D-Bild oder 3D-Datensatz bereitgestellt. So können hunderte von Geometrie-Merkmalen wie etwa Stegbreiten, Radien und Winkel vollautomatisch in einigen zehn Sekunden µ-genau gemessen werden. Auch eine automatische Auswertung hinsichtlich defekter Strukturen ist mit der leistungsstarken Bildverarbeitung möglich.
Werth Messtechnik, Gießen
Bild: Hersteller
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 1
Ausgabe
1.2021
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de