Startseite » Top-News »

Wenzel erhält Innovationspreis von Frost & Sullivan für CT Exact L

Messtechnik
Wenzel erhält Innovationspreis für CT Exact L

WENZEL_exaCT_L_Frost_&_Sullivan_Award_HW_HWS_1.jpg
Anzeige

Wenzel hat für seinen Computertomographen (CT) Exact L den „Global New Product Innovation Award 2020“ von Frost & Sullivan erhalten.

Exact L gehört zu den den kompaktesten und kostengünstigsten CTs in der Leistungsklasse 225 kV und 1.600 W. Seine drei unabhängigen Achsen ermöglichen eine beschleunigte Messung und einen einfachen und effektiven Arbeitsablauf über den gesamten CT-Prozess hinweg.

„Im Vergleich zu vielen taktilen oder optischen Messmaschinen, die Messungen am Bauteil durchführen, kann der Exact L innen und außen liegende Objekte mit hoher Präzision messen. Er verfügt über eine überlegene Röntgenleistung in Kombination mit einem schnellen Detektor, so dass es Objekte und Defekte schnell messen kann“, so Mariano Kimbara, Senior Industry Analyst bei Frost & Sullivan. „Wenzel hat mit einer intuitiven Benutzerführung, die mit intelligenter Software alle Messparameter automatisiert und damit einen robusten Kundennutzen bietet, einen wichtigen Schritt in den Markt gemacht.“

Wenzel hat den Exact L 150 kV mit einer hochauflösenden Mikrofokus-Röntgenquelle mit einem 6.000-Pixel-Detektor ausgestattet. Der CT bietet bis zu 1.600 Watt Leistung bei höherer Flexibilität in der Anwendung für größere Messvolumen. Ein weiterer Nutzen ist die Konfigurierbarkeit und Modularität des Systems für individuelle Anforderungen. Im Gegensatz zu konkurrierenden Lösungen kann das Messgerät von Wenzel an die Anforderungen der Anwender angepasst werden – etwa an vorhandene Stromquellen und Detektoren von CT-Systemen. Mit einer Ausgangsspannung von 225 kV dauert das Scannen von Materialien mit hoher Dichte – wie Kunststoffe, Metall und Multimaterialien – nur wenige Minuten. Darüber hinaus hat die Lösung mit einem 225-kV-Ausgang laut Wenzel die kleinste Stellfläche in ihrer Klasse, was den geringen Platzbedarf der Kunden berücksichtigt.

„Wenzel hat erfolgreich kompakte, anpassbare Systeme mit fortschrittlicher Auflösung eingeführt, die sich ideal für die Integration in die Fertigung und den Einsatz in einer Forschungsumgebung eignen. Seine breite Palette an Fähigkeiten, einschließlich der Verringerung des Einflusses von Schmutz und Temperatur, unabhängig von den Umgebungsbedingungen, gibt ihm einen zusätzlichen Vorteil“, betont Kimbara. „Seine Fähigkeit, die Inspektionszeit von Komponenten mit seiner überlegenen Detektor- und Röntgenleistung zu verbessern, hat es für weiteres Wachstum auf dem CT-Markt positioniert.“

Geschäftsführerin Dr. Heike Wenzel freut sich über den Award: „Wir sind stolz darauf, dass unser Computertomograph Exact L mit dem ‚Global New Product Innovation Award‘ von Frost & Sullivan ausgezeichnet wurde. Das zeigt uns, dass wir uns auf dem richtigen Weg für langfristiges Wachstum im globalen Messtechnik-Markt befinden. Das Projekt verlief von der Neuentwicklung bis zur ersten Auslieferung an den Kunden äußerst vorbildlich. Durch großes Engagement, hohe Flexibilität sowie bereichsübergreifendes Denken und Handeln aller Beteiligten haben wir es gemeinsam geschafft, ein neues Produkt zu entwickeln, welches unsere CT-Reihe perfekt vervollständigt hat.“

Wenzel Group GmbH & Co. KG
Werner-Wenzel-Straße
97859 Wiesthal
Tel. +4960202010
www.wenzel-group.com

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de