Messe Control Die QS-Branche gibt sich die Ehre - Quality Engineering

Messe Control

Die QS-Branche gibt sich die Ehre

control_impressionen_2018_2_02.jpg
Rund 900 Hersteller und Anbieter aus mehr als 30 Ländern demonstrieren ihre Technologien sowie DienstleistungenBild: Schall
Anzeige
Von 7. bis 10. Mai treffen sich die Aussteller wieder auf dem Messegelände in Stuttgart, um ihre aktuellen Lösungen rund um die Qualitätssicherung zu zeigen. Erstmals ist auch Halle 8 Teil der Messe Control. Dort werden Systeme, Software und Services präsentiert. Zum Programm zählen außerdem wieder die Sonderschauen der Fraunhofer-Institute.

Wer sich über den aktuellen Stand von Technologien und Dienstleistungen in Sachen Qualitätssicherung (QS) kundig machen möchte, für den gibt es im Frühling nur den Weg nach Stuttgart. Vom 7. bis 10. Mai 2019 präsentieren rund 900 Hersteller und Anbieter aus mehr als 30 Ländern auf der Control ihre Lösungen zu diesen Themenfeldern.

Die Messe wird in diesem Jahr um die Halle 8 erweitert, was Veranstalter Schall laut eigener Aussage die Möglichkeit gibt, die Control für Aussteller und Fachbesucher thematisch in Kompetenz-Blöcke zu strukturieren. Die Halle 8 soll künftig die zentrale Plattform für QS-Systeme, QS-Software und QS-Services sein. Mit dieser Strukturierung folgt die Control laut Schall den wachsenden Anforderungen an den QS-Markt, der sich unter anderem durch die Digitalisierung und den Zwang zur durchgängigen Vernetzung dramatisch im Wandel befinde.

Machine Learning im Fokus

In Halle 8 wird auch das Event-Forum des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) zu finden sein. Im Mittelpunkt der Sonderschau mit Live-Demonstrationen steht 2019 das Thema „Maschinelles Lernen und Sehen – eine technologische Revolution dank künstlicher Intelligenz und moderner Bildverarbeitung“.

Der Fokus des Forums liegt auf den Fähigkeiten und Einsatzmöglichkeiten von maschinellen Lernverfahren und kameragestützter Bildverarbeitungen für die Qualitätssicherung. Hierzu zählen zum Beispiel selbstlernende Fehlerdetektion nach dem Vorbild des menschlichen Sehens, Nutzung von Deep-Learning-Algorithmen oder Embedded-Vision-Systeme. Laut Veranstalter ist die Sonderschau mehr als nur eine Orientierungshilfe bei der Auswahl einer geeigneten Technologie zur Lösung verschiedenster Prüfaufgaben in unterschiedlichen Anwendungsfeldern. Zusätzlich präsentieren die Aussteller im Rahmen der Sonderschau auch komplette berührungslose Mess- und Prüfsysteme zur Lösung konkreter Aufgabenstellungen.

Vorgestellt werden zum Beispiel Lichtschnitt, Streifenprojektion, Weißlichtinterferometrie, Holographie, konfokale Messverfahren und Time of Flight. Außerdem werden Mess- und Prüftechniken für Materialstrukturen wie Computer-Thermographie oder Röntgensysteme gezeigt.

Ein weiterer Anziehungspunkt für Besucher und Aussteller der Control sei das Aussteller-Forum, heißt es bei Schall. Auch 2019 soll es wieder die Möglichkeit bieten, durch Fachvorträge und Best-Practice-Referate einen optimalen Transfer von der Theorie in die industrielle QS-Praxis zu schaffen. ■


Webhinweis

Auch in diesem Jahr werden sich die Branchenexperten wieder auf dem Control Stand der QE einfinden, um in Videointerviews über Trends und Produkte zu sprechen. Hier geht es zu den Videos vom vergangenen Jahr:

https://quality-engineering.industrie.de/videos/

Anzeige

Themenseite Control 2018

Spannende Beiträge rund um die Fachmesse für Qualitätssicherung

Videos Control 2018

Interessante Interviews und Produktvorstellungen von der Messe.

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING pq1
Ausgabe
pq1.2019
LESEN
ABO

Control 2018

Die Welt der Qualitätssicherung vom 24. bis 27. April 2018 zu Gast in Stuttgart

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper zum Thema Qualitätssicherung

FORUM Qualitätssicherung

Das Forum für Qualitätssicherung bei additiven Verfahren

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de