Leitmesse für Qualitätssicherung weiter auf Wachstumskurs Mehr Aussteller, kürzere Wege - Quality Engineering

Leitmesse für Qualitätssicherung weiter auf Wachstumskurs

Mehr Aussteller, kürzere Wege

Anzeige
Die Control steht in den Startlöchern. Die Welt-Leitmesse für Qualitätssicherung, die vom 24. bis 27. April 2018 in Stuttgart stattfindet, befindet sich auf Expansionskurs: Durch die Hinzunahme der Halle 8 vergrößert sich die Ausstellungsfläche. Und bereits im Januar waren so viele Aussteller wie im vergangenen Jahr angemeldet.

Die industrielle Fertigung unterliegt ständigen Veränderungen. Die Ansprüche an die zu produzierende Qualität steigen. Nicht nur im Sichtbereich, sondern immer mehr auch auf Mikro- und Nanoebene. Um den höheren Anforderungen bei Qualität und Individualität sowie dem steigenden Preisdruck gerecht zu werden, bedarf es neuer Technologien und Optimierungen im Bereich der Messtechnik und Bildverarbeitung.

Dafür zeigt die Control Jahr für Jahr entsprechende Lösungen. Mit ihrem an der industriellen Praxis ausgerichteten Produkt- und Leistungsportfolio, das sich von der Messtechnik über die Werkstoff-Prüfung, Analysegeräte, Optoelektronik und QS-Systeme bis hin zu Services erstreckt, konnte sich die Control im vergangenen Jahr erneut erfolgreich in Szene setzen.

52 500 m² Brutto-Ausstellungsfläche, mehr als 900 Aussteller aus 31 Ländern, knapp 30 000 Fachbesucher aus 106 Ländern zählte Messeveranstalter P.E. Schall im Vorjahr. Dies entsprach einem Plus von rund 10 % bei Ausstellern und Fachbesuchern gleichermaßen. Zurückzuführen war dies nicht zuletzt auf das neue Hallen-Layout der Control: Neben den Hallen 3, 5 und 7 waren erstmals die Hallen 4 und 6 als Ersatz für Halle 1 belegt.

In diesem Jahr kommt nun zusätzlich die Halle 8 hinzu. Somit stehen erstmals mehr als 60 000 m² Hallenflächen zur Verfügung. Die Aufplanung läuft auf vollen Touren. P.E. Schall ist sich sicher, dass sowohl die Aussteller als auch die Fachbesucher neue und deutlich verbesserte Bedingungen vorfinden werden: Das Hallen-Layout wird noch besucherfreundlicher, denn die Hallen 3, 5 und 7 auf der einen Seite sowie 4, 6 und 8 auf der anderen Seite des Messegeländes sind nun „blockartig“ angelegt. Dadurch ergeben sich zwischen den einzelnen Bereichen kurze Wege, die wiederum eine gezielte Besuchsplanung mit Zeit optimierter Begehung erlauben.

Neues Hallen-Layout sorgt
für bessere Besucherströme

Auch die seit Januar 2018 erstmals zur Verfügung stehende Messehalle 10, den damit verbundenen Neubau des Eingangsbereichs West gibt es Vorteile für die Control. Denn verbunden sind mit der neuen Messehalle begleitende Infrastruktur-Maßnahmen wie Zufahrt, Parkplätze, Seminarräume, Wirtschaftsräume und Restaurant. P.E. Schall erhofft sich dadurch nicht zuletzt eine bessere Verteilung der morgendlichen Besucherströme. Nun sind die beiden Eingangsbereiche Ost und West gleich zu gewichten, sodass sich die Besucherströme gleichmäßiger verteilen, was in den Eingangszonen für Entlastung sorgt und den Ausstellern die Kapazitätsplanung bezüglich des Stand- und Betreuungspersonals erleichtert.

Schon im November vergangenen Jahres verzeichnete Schall im Vergleich zum Vorjahr einen Buchungsstand von mehr als 90 %. Schon damals zeigten sich die Frickenhausener deshalb zuversichtlich, die Zahlen von 2017 toppen zu können. Im Januar dann der nächste Meilenstein: Es waren so viele Aussteller wie im vergangenen Jahr angemeldet.

Wie in den Vorjahren baut die Control auch 2018 auf eine enge Zusammenarbeit mit Fraunhofer: Die Sonderschau „Berührungslose Messtechnik“, die bereits zum 14. Mal in Kooperation zwischen mit der Fraunhofer-Allianz Vision durchgeführt wird, zeigt neueste Entwicklungen und zukunftsweisende Technologien aus dem Bereich der berührungslosen Mess- und Prüftechnik. Ausgestellt wird ein breites Spektrum innovativer, berührungslos arbeitender Technologien – beispielsweise Lichtschnitt, Streifenprojektion, Weißlichtinterferometrie, Holographie, konfokale Messverfahren, Time of Flight und viele mehr.

Daneben werden auch die immer mehr an Bedeutung gewinnenden Mess- und Prüftechniken für das Materialinnere wie Thermographie oder Röntgen vorgestellt. Die Sonderschau hat sich mit ihrem Angebot in den letzten Jahren als Marktplatz der Innovationen sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Messebesuchern etabliert und wird auf 330 m2 mit rund 20 Ausstellern an zentraler Stelle in Halle 6, Stand 6406, zu sehen sein.

Das Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) wird auf Messe die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft für die Praxis vorstellen. Es lädt bereits zum 11. Mal zum Eventforum in Halle 6, Stand 6110, ein, um neue und zukunftsweisende Technologien für die Messebesucher auf einer Standfläche zu präsentieren und „live“ erlebbar zu machen. Im Jahr 2018 findet das Eventforum zum Themenschwerpunkt „Nachhaltigkeit durch Smarte Qualitätskontrolle – vom Produktdesign bis zum Recycling“ statt.

Ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm ermöglicht dem Fachpublikum, sich breit und umfassend zu diesem Thema zu informieren. Der Fokus soll hierbei auf den aktuellen Entwicklungen im Bereich der smarten Qualitätskontrolle und ihrem Beitrag zur Nachhaltigkeit liegen, angefangen vom Produktdesign und ersten Prototypen über die Fertigung und den Einsatz des Produkts bis hin zum Recycling. Referenten aus Industrie und Forschung stellen außerdem speziell zu den von ihnen gehaltenen Vorträgen auch Exponate aus, nämlich auf dem Eventforum-Stand. Auf diese Weise findet direkt der Transfer von der Theorie in die Praxis statt. ■


Die Autorin

Sabine Koll

Redaktion
Quality Engineering


Quality Engineering auf der Control

Auch für dieses Jahr hat Quality Engineering für die Control wieder eine Reihe von Aktivitäten
geplant:

  • Wir produzieren die offizielle Messezeitung Control Express. Die erste Ausgabe wird nicht nur an den Eingängen in Stuttgart verteilt, sondern landet schon vor der Messe bei unseren Lesern auf dem Schreibtisch. Täglich bereitet das Redaktionsteam im Büro auf der Messe die Ausgabe für den kommenden Tag vor. Kommen Sie vorbei, ein Besuch ist ausdrücklich erlaubt.
  • Auf dem Messestand führen wir vor der Video-Wall den ganzen Tag Interviews mit Ausstellern: Was sind die Produkt-Highlights auf der Messe? Was sind die Trends in der Mess- und Prüftechnik? Wohin gehen die Entwicklungen. Seien Sie auch hier dabei.
  • Auf unserer Web-Seite www.qe-online.de finden Sie alle News über und von der Messe – und dies schon einige Wochen vorher.
  • Die interessantesten Videos sowie die heißesten News vom Vortage sehen und lesen Sie in unserem Daily Newsletter. Melden Sie sich gleich an zu unserem Newsletter unter: www.qe-online.de/newsletter
Anzeige

Themenseite Control 2018

Spannende Beiträge rund um die Fachmesse für Qualitätssicherung

Videos Control 2018

Interessante Interviews und Produktvorstellungen von der Messe.

Quality Engineering

Control 2018

Die Welt der Qualitätssicherung vom 24. bis 27. April 2018 zu Gast in Stuttgart

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper zum Thema Qualitätssicherung

FORUM Qualitätssicherung

Das Forum für Qualitätssicherung bei additiven Verfahren

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de