Software für den digitalen Zwilling - Quality Engineering

News & Produkte Top-News

Software für den digitalen Zwilling

02-WENZEL_Intelligente_Automation.jpg
Wenzel zeigt auf der Metav ein linienintegriertes Koordinatenmessgerät mit automatischer Bestückung über einen Industrieroboter Bild: Wenzel
Anzeige
Smarte Messtechnik ist einer der Schwerpunkte des Messeauftritts von Wenzel auf der Metav 2018. Unter anderem zeigt der Anbieter sein Intelligent Machine Interface. Der Anwender erhält damit Informationen, die Werkstück und Messmaschine quasi ein Leben lang begleiten.

Damit produzierende Unternehmen vom digitalen Wandel profitieren können, baue Wenzel sein Angebot zum Thema Industrie 4.0 weiter aus, wie Produktmanager Stefan Staab in einem Interview mit dem Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) berichtet, dem Ausrichter der Messe Metav.

So zeigt Wenzel dort zum Beispiel die Softwarelösung Intelligent Machine Interface (IMI). Diese sammelt und analysiert Leistungsinformationen und ermöglicht die Fernsteuerung der Messmaschinen. „Somit ist auf einen Blick der aktuelle Zustand aller Messmaschinen ersichtlich“, erklärt Staab. „Durch einen einfachen Doppelklick können detailliertere Informationen jederzeit abgerufen werden.“ Dies gehe sowohl vom Arbeitsplatz aus, als auch durch Nutzung mobiler Geräte wie Smartphones oder Tablets.

Diese Lösung bietet Möglichkeiten zur Steuerung und Analyse der Messaufgaben, der zu messenden Werkstücke und der dabei eingesetzten Maschinen. „Dabei entstehen für den Anwender Informationen, die nun dem Werkstück und der Messmaschine zeitlebens als digitaler Zwilling zur Verfügung stehen und eine intelligente, flexible Nutzung ermöglichen“, so der Produktmanager weiter.

Daneben präsentiert Wenzel die Portalmessgeräte der LH-Baureihe als linienintegrierte Lösung mit automatisierter Teileerkennung und Roboterbestückung. Ein weiteres Portalmessgerät der LH-Serie wird mit dem 5-Achsen-Messsystem Revo-Multisensor von Renishaw kombiniert. „Diese Lösung erzielt wesentlich kürzere Durchlaufzeiten gegenüber konventionellen Messsystemen“, sagt Staab.

Weitere Highlights sind laut Staab die neue Generation des High-Speed-Scanning-Systems Core, die jetzt einen automatischen Umgebungsschutz bietet , sowie die CT-Baureihe Exact zur Messung und Prüfung von komplexen inneren und äußeren Strukturen. ■

Messtechnik wird eines der Schwerpunktthemen auf der Quality Area sein, die im Rahmen der Messe Metav vom 20. bis 24. Februar in Düsseldorf stattfindet.


Der Autor

Markus Strehlitz

Redaktion

Quality Engineering

Anzeige

Quality Engineering

Control 2018

Die Welt der Qualitätssicherung vom 24. bis 27. April 2018 zu Gast in Stuttgart

Quality Guide



Wichtige Trends und Anbieter in Qualitätssicherung & -management

Themenseite Control 2018

Spannende Beiträge rund um die Fachmesse für Qualitätssicherung

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper zum Thema Qualitätssicherung

Videos

Die QS-Branche vor der Kamera

FORUM Qualitätssicherung

Das Forum für Qualitätssicherung bei additiven Verfahren

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de