Allgemein

Der lange Arm des Werkers

FARO_Quantum_3.jpg
Der Faro-Arm entspricht den Normen der Internationalen Elektrotechnischen Kommission für Stoß-, Vibrations- und Temperaturbeständigkeit Bild: Faro
Anzeige
Der neue Faro-Arm Quantum S von zeichnet sich besonders durch seine Leistung und Robustheit sowie eine verbesserte Ergonomie und höchste Mobilität aus. Die moderne Mensch-Maschine-Schnittstelle mache das Produkt von Faro (EMO: Halle 6, Stand A34) quasi zu einer Verlängerung des menschlichen Arms.

Der Quantum S ist nach ISO 10360–12:2016 zertifiziert – der strengsten internationalen Norm zur Messqualität. Diese weltweite Norm legt einheitliche kritische Testverfahren fest, die objektive Leistungsvergleiche zwischen allen Gelenkarm-Koordinatenmessgeräten ermöglichen. Der Quantums entspricht zudem den Normen der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC 60068–2) für Stoß-, Vibrations- und Temperaturbeständigkeit.

In Kombination mit der Faro Blutm Laser Line Probe HD führt der Quantum S die Faro-Tradition fort, sowohl bei taktilen als auch berührungsfreien Messanwendungen eine hohe Messkonsistenz zu liefern. Dadurch verbessert sich die Produktivität der Endkunden, denn Anwender können umfassende Details schnell erfassen.

Die moderne Mensch-Maschine-Schnittstelle und die verbesserte Ergonomie machen den Quantum S praktisch zu einer Verlängerung des menschlichen Arms. Anstrengung und Ermüdung sind laut Anbieter um bis zu 15 % geringer im Vergleich zu Bedienern, die mit rein taktilen Geräten arbeiten. Anwender können folglich den neuen Faro-Arm über einen längeren Zeitraum hinweg kontinuierlich bedienen. Dieser verbesserte Komfort auch in Sachen Tragbarkeit erhöht die Produktivität des Bedieners.

Der Quantum S bringt das Konzept echter Tragbarkeit weiter voran und hat eine um bis zu 40 % größere Reichweite. Die moderne Drahtlosfunktion sorgt dafür, dass kabelloses Scannen und Messen ebenso zuverlässig sind wie die kabelgebundenen Varianten. Darüber hinaus unterstützen zwei im laufenden Betrieb austauschbare Akkus den kontinuierlichen Betrieb an jeder beliebigen Stelle im Fertigungsbereich, ohne dass eine externe Stromversorgung benötigt wird. ■



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING Quality Guide 6
Ausgabe
Quality Guide 6.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de