Startseite » Allgemein »

„Die DSGVO ist eine neue Herausforderung“

Allgemein
„Die DSGVO ist eine neue Herausforderung“

Dr._Stephan_Killich_16x13_cm_CMYK.jpg
Dr. Stephan Killich Mitglied der Geschäftsführung Consense Bild: Consense
Anzeige

Welche Trends sehen Sie aktuell im Qualitätsmanagement?

Nahezu alle Organisationen in Europa müssen sich aktuell einer neuen Herausforderung stellen: der Umsetzung der DSGVO. Beim Aufbau eines Datenschutzmanagementsystems ist ein wirksames und aktuelles Qualitätsmanagement eine große Hilfe und Arbeitserleichterung. Hierin besteht somit eine große Chance, dass das Qualitätsmanagement über die Grenzen des primären Zielfokus hinaus an Bedeutung gewinnt und in den zentralen Mittelpunkt einer Organisation wandert. Das ist allerdings nur dann möglich, wenn ein gemeinsames, integriertes Managementsystem aus Qualitätsmanagement und Datenschutz aufgebaut wird. Die Chancen hierfür sind gut, da das Qualitätsmanagement eine wirklich gute Basis für den Aufbau eines Datenschutzmanagementsystems darstellt. Der Aufwand für den Aufbau eines solchen Systems ohne Zuhilfenahme des Qualitätsmanagements ist ungleich höher.

Die smarte, vernetzte Produktion ist für die Anwender ein großes Thema. Welche Konsequenzen hat das für das QM?

Je höher der Vernetzungs- und Automatisierungsgrad in der Produktion, aber auch in der Dienstleistungserbringung ist, desto wichtiger ist es, dass die Eingriffspunkte menschlichen Handelns qualitativ hochwertig und mit wenigen Fehlern durchgeführt werden. Die Aufgabe des Qualitätsmanagements ist es dabei, den handelnden Personen die richtigen Handlungsoptionen aufzuzeigen und entsprechende Auswirkungen darzustellen. Dies ist aufgrund der höheren Vernetzung und damit einhergehend einer größeren Komplexität nicht einfach. Der Aufbau eines solchen Systems kann de facto nicht mehr zentral gesteuert erfolgen. Vielmehr müssen die Experten aus den beteiligten Bereichen in die Gestaltung eines solchen Systems eingebunden werden. Dies ist per se schon eine Aufgabe, die nicht leicht ist. Kommen allerdings noch unterschiedliche Standorte, Länder, Sprachen und gegebenenfalls Zeitzonen hinzu, ist dies ohne eine entsprechende technische Unterstützung nicht mehr möglich.

Welches Highlight präsentiert Ihr Unternehmen auf der Messe in diesem Jahr?

Für die eben beschriebenen, zwei Herausforderungen an die Gestaltung eines Qualitäts- und Integrierten Managementsystems haben wir softwaretechnische Unterstützungen entwickelt, die den beteiligten Personen ermöglicht, sich um das Wesentliche – die Inhalte – zu kümmern. Das, was dabei automatisiert unterstützen kann, wird durch unsere Softwarelösungen übernommen. Consense Enterprise ist unsere Lösung für Prozess- und Qualitätsmanagement für dezentral organisierte und komplexe Managementsysteme. Wie kann man verschiedene Standorte optimal integrieren? Wie kann man den Pflegeaufwand für ein mehrsprachiges System minimieren? Für die Lösung solcher und weiterer Fragen bietet die Software ein innovatives Mehrsprachenkonzept inklusive Berücksichtigung länderspezifischer Anforderungen, gekoppelt mit der detaillierten Darstellung komplexer Organisationsstrukturen. Unser anderes Highlight ist unser neuestes Produkt, Consense DSGVO, mit dem sich ein transparentes und zuverlässiges Datenschutzmanagement-System aufbauen lässt, das bei der Einhaltung der DSGVO optimal unterstützt und dabei Synergien zwischen Qualitätsmanagement und den Datenschutz nutzt.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 2
Ausgabe
2.2020
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de