Allgemein

Erfolgreiches Jahr der Stemmer Imaging Group

Anzeige
Europas größter Technologielieferant für die Bildverarbeitung, die Stemmer Imaging Group, konnte das am 30. Juni 2007 beendete Geschäftsjahr 2006/07 mit einem Gesamtumsatz von 40,2 Millionen Euro erneut sehr erfolgreich beenden. Die zur Stemmer Imaging Group gehörenden Unternehmen Firstsight Vision (GB), IMASYS (F) sowie die Stemmer Imaging Schweiz AG konnten zusammen mit der deutschen Muttergesellschaft Stemmer Imaging GmbH somit erneut um knapp 10 Prozent zulegen. Damit ist die Gruppe weiterhin mit Abstand die größte Bezugsquelle für Bildverarbeitungs-Komponenten und Dienstleistungen in Europa und konnte ihre positive Umsatzentwicklung weiter fortsetzen. „Mit diesem Ergebnis konnten wir unser zu Beginn des Geschäftsjahres gesetztes Umsatzziel deutlich übertreffen“, freut sich Geschäftsführer Wilhelm Stemmer über diese gute Entwicklung. Das erfreuliche Abschneiden ist laut Stemmer vor allem auf das Gesamtkonzept des Unternehmens zurückzuführen: „Die Stemmer ImagingGroup ist wesentlich mehr als nur ein reines Vertriebshaus für Bildverarbeitungs-Komponenten: Natürlich bieten wir unseren Kunden Bildverarbeitungs-Produkte auf dem neuesten Stand der Technik und in allen Leistungsklassen, doch darüber hinaus auch einen wesentlichen Mehrwert in Form echter Applikations-Partnerschaften. Darunter verstehen wir unter anderem eine eingehende Beratung des Kunden durch langjährige und erfahrene Mitarbeiter, die Erstellung von applikationsspezifischen Machbarkeitsstudien, ein einzigartiges Schulungsangebot sowie viele weitere Faktoren.“

Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING 4
Ausgabe
4.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de