Full-Service-Anbieter Diverse Dimensions setzt Faro 8-Axis-System ein

Lösung für jedes Messproblem

Anzeige
Seit 2003 ist Diverse Dimensions in West Michigan ein gefragter Spezialist für Maßprüfungen und Reverse Engineering. Firmengründer und Geschäftsführer Jeff Mass setzt gezielt auf Faro-Lösungen. Seiner Überzeugung nach helfen sie, sein Unternehmen als Fachgröße auf diesem Gebiet zu positionieren.

Jeff Mass kennt die Branche: Mit Abschlüssen in Fertigungstechnik und -qualität arbeitete er gut zehn Jahre für einen Büromöbelhersteller. Als er sich selbständig machte, sah er einen großen Bedarf an Messdienstleistungen. „Ursprünglich handelte es sich hauptsächlich um Werkzeugvermessungen“, erklärt Mass. „Aber mein fertigungstechnischer Hintergrund machte es mir ziemlich leicht, Produktdaten mit dem Fertigungsprozess zu verknüpfen. Es war mir ein Anliegen, die Daten genauer zu betrachten und bei Maßproblemen die genaue Ursache zu finden.“

Für diesen hohen Qualitätsanspruch war die Wahl der Messgeräte ein zentraler Punkt. Er entschied sich für Faro-Produkte – zum einen aufgrund ihrer Portabilität, Benutzerfreundlichkeit und Genauigkeit und zum anderen, weil er die Leistungen des Service-Support-Teams als sehr gut erachtet.

Das Team von Diverse Dimensions arbeitet gleichermaßen beim Kunden vor Ort als auch im eigenen Labor. Die Tragbarkeit der Geräte ist daher ein wichtiger Aspekt. „Als ich das Geschäft aufnahm, war klar, dass ich nicht den üblichen Weg mit Koordinatenmessgeräten gehen würde“, sagt Mass. Die traditionellen Koordinatenmessgeräte-Dienstleister sind nicht in der Lage, ihre Geräte an den Standort eines Kunden zu bringen, so wie es mit Laserscanning und tragbaren Koordinatenmessgeräten möglich ist. „Einige unserer Kunden verwenden Werkzeuge, die einfach zu groß sind, um sie an uns zu liefern. Also haben wir fast immer jemanden im Außendiensteinsatz.“

Derzeit sind es 16 Scanarms, sechs Faroblu HD Laser Line Probes (LLPs), ein Laser Tracker und zwei 8-Axis-Einheiten von Faro, mit denen die neun Techniker von Diverse Dimensions die Messungen durchführen. „Der Quantum S fühlt sich viel leichter an als unsere anderen Scan-Arme“, betont Messtechniker Andrew Haverdink. „Er ist viel besser ausbalanciert und hat eine höhere Antastgenauigkeit.“ Mit ausgezeichneter Ergonomie und zwei im laufenden Betrieb austauschbaren Akkus ist der Quantum S der erste Messarm, der die strenge internationale Norm ISO 10360–12 für Messqualität erfüllt. Die Messsonde und die Faroblu Laser Line Probe können abwechselnd digitalisieren, ohne dass die jeweils andere Komponente entfernt werden muss. Einfache Merkmale können mit der taktilen Messsonde des Arms digitalisiert werden. Beim Scannen ist ein nahtloser Übergang zwischen verschiedenen Oberflächenmaterialien möglich, unabhängig von Kontrast, Reflexionsvermögen oder Komplexität des Bauteils und ohne spezielle Beschichtungen aufbringen oder Passmarken platzieren zu müssen.

Bedienungsfreundlicher 8-Axis Faroarm
sorgt für Zeitersparnis

Der 8-Axis Quantum Faroarm integriert den tragbaren Quantum Faroarm nahtlos mit einer achten Achse, so dass das Werkstück in Echtzeit relativ zum Arm gedreht werden kann. Damit kann man problemlos um das Objekt herumgreifen und es entfällt das Neupositionieren des Arms. Auf diese Weise kann sich der Bediener bei ungünstigen Winkeln auf die eigentliche Messung statt auf die Messprozesse konzentrieren – das bedeutet schnellere Scans, weniger Arbeit und weniger Ermüdung des Bedieners.

„Bestimmte Aufträge sind äußerst repetitiv und können anstrengend sein“, sagt Haverdink. „Durch das ständige Scannen fangen Arm und Rücken an zu schmerzen. Mit dem 8-Axis laufen wir nicht den ganzen Tag um den Tisch herum. Ein perfektes Beispiel für einen repetitiven Auftrag waren einige kleinere Blechteile, die kürzlich hereinkamen“, berichtet Amos Denbesten, ebenfalls Messtechniker bei Diverse Dimensions. „Andrew und ich haben beide jeweils einen 8-Axis eingerichtet und dann gescannt. Jeder von uns hat mit dem 8-Axis jeweils 25 Teile gescannt. Wir benutzten eine Magnethalterung direkt über dem 8-Axis, drehten sie um ein paar verschiedene Winkel und ließen das gesamte Teil scannen. Wir haben viel Zeit bei der Einrichtung gespart.“

Höhere Genauigkeit durch den Einsatz
eines kürzeren Scan-Arms

Die Techniker von Diverse Dimensions wissen, dass sich mit dem 8-Axis-System bei richtiger Anwendung die Genauigkeit erhöhen lässt. „Kürzere Scan-Arme sind von Natur aus genauer“, erklärt Denbesten. „Anstatt mit einem längeren Arm über ein Objekt zu greifen, um eine andere Stelle zu scannen, können wir mit dem 8-Axis manchmal einen kürzeren Arm verwenden und das Objekt drehen. Mehr Bewegung bedeutet, dass man anfälliger für einen Scan-Fehlausrichtung ist, besonders bei einem Objekt mit feinen Details. Mit dem 8-Axis konnten wir weniger Fehlausrichtungen feststellen. Ich denke, es ist eine Kombination aus Zeitersparnis, Bedienungsfreundlichkeit und Genauigkeit, die den 8-Axis zu einem äußerst wertvollen Werkzeug macht.“

After Sales Support und Weichenstellung
für Wachstum

Die Anschaffungskosten für die Ausrüstung sind nur ein Teil der Investition. Geschäftsführer Mass schätzt besonders die hohe Qualität des After-Sales-Service: „Wir wissen, dass wir jederzeit auf die Unterstützung von Faro setzen können. Dieser Service ist für uns enorm wertvoll“. Die Faro-Produkte tragen dazu bei, sein Unternehmen als Experten auf dem Gebiet der Qualitätssicherung und Maßprüfung zu positionieren. „Wir schätzen es, wenn andere wissen, dass wir über das innovativste Produkt verfügen, das Faro liefern kann“, gibt Mass zu. „Dafür wollen wir bei unseren Kunden stehen. Wenn also Werkstücke zu uns kommen oder wir für einen Messauftrag zu unseren Kunden gehen, sind wir sicher, dass wir jedes Maßproblem lösen können.“ ■


Der Autor

Alberto Castiglioni

Principal Vertical
Marketing Manager

Faro Europe

www.faro.com


Webhinweis

Wie der 8-Axis Quantum Faroarm funktioniert,
erklärt Faro in diesem Video: http://hier.pro/7E29S



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING Quality Guide 6
Ausgabe
Quality Guide 6.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de