Startseite » Allgemein »

Qualitätskontrolle im Werkstattbereich

Allgemein
Qualitätskontrolle im Werkstattbereich

Anzeige
Hinter der Gerätebaureihe Scope-Check verbirgt sich ein vollautomatisches 3D-Multisensor-Koordinatenmeßgerät. Durch den soliden mechanischen Grundaufbau und den Einsatz abgedeckter Präzisionsführungen sind diese Koordinatenmeßgeräte besonders für den Einsatz im Werkstattbereich geeignet. Langzeitstabilität wird durch Trennung der mechanischen Achsen erreicht. Durch die speziell auf die Belange der dimensionellen Meßtechnik zugeschnittene Bildverarbeitungssoftware ist die vollautomatische Messung komplizierter bzw. extrem kontrastarmer Objekte problemlos möglich. Modernste Grauwertalgorithmen ermöglichen eine Komplettkonturerkennung. Der Kontrastautofokus und der optional integrierbare Weißlichttriangulationssensor erlauben optische Messungen in der dritten Achse. Variable Beleuchtungseinheiten sorgen für eine optimale Ausleuchtung des Werkstücks. Alle Beleuchtungseinrichtungen wie Durchlicht, Hellfeldauflicht und das als Sektor-Ringlicht ausgeführte Dunkelfeldauflicht können interaktiv oder programmgesteuert ausgewählt und eingestellt werden.

Durch die optionale Integration eines mechanischen Tastsystems wird der Einsatz des Meßgerätes auf die maßliche Bestimmung von Hinterschnitten und anderen optisch nicht antastbaren Geometriemerkmalen erweitert. Der Einsatz von Tasterwechselmagazinen und Dreh-/Schwenkgelenken erhöht den Grad an Flexibilität beim Einsatz der Meßgeräte und ermöglicht anwendungsbezogene Gerätekonfigurationen.
A QE 500
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de