Software für die Zusammenarbeit fördert Produktqualität

Smarte Kommunikation

Diverse_Business_People_on_a_Meeting
Innerhalb und zwischen Unternehmen existieren agile Netzwerke, in denen viele Partner zusammenarbeiten und zur Qualität der Produkte beitragen Bild: Rawpixel/Fotolia
Anzeige
Gute Zusammenarbeit basiert auf wirksamer Kommunikation. Diese ist vielfältig und folgt meist keinem geregelten Prozess: Sie ist personengebunden, individuell, für Außenstehende intransparent und daher oftmals nicht messbar. Firmen müssen daher Struktur in ihre Kommunikation bringen. Dies will Babtec mit einem speziellen Service unterstützen.

Die moderne Produktion zeichnet sich durch eine enge Vernetzung von Unternehmen aus. Dementsprechend darf man sich die Zusammenarbeit nicht als Einbahnstraße vorstellen. Sie ist vielmehr ein agiles Netzwerk, in dem alle Geschäftspartner zur Qualität der Produkte beitragen. Umso größer ist die Herausforderung, unstrukturierten und vielfältigen Kommunikationsinhalten – unternehmensintern sowie unternehmensübergreifend – eine Struktur zu geben.

Für Anwender eröffnen sich durch die Einführung eines cloud-basierten Service, wie ihn etwa Babtec mit Qube Spot bietet, große Möglichkeiten. Sie können kostenfrei mit allen internen und externen Nutzern kommunizieren – ungeachtet dessen, ob die jeweiligen Unternehmen die CAQ-Software von Babtec nutzen. Ob allgemeine Anliegen oder konkrete Aufgaben und Maßnahmen – die Anwendungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Ebenso vielfältig sind die Einsatzbeispiele: Ideen, Aufgaben oder Maßnahmen zur Steuerung von Arbeitsabläufen oder zur Prozessoptimierung – dem Anwender steht es völlig offen, wofür er den Service nutzen möchte. Intern erstellte Spots erlauben die Bearbeitung innerhalb des eigenen Unternehmens, während externe Spots auf die Kooperation über die Unternehmensgrenzen hinaus abzielen.

Viele klassische Qualitätswerkzeuge – wie zum Beispiel das Reklamationsmanagement – finden erst Anwendung, wenn bereits Probleme festgestellt wurden. Es ist jedoch im Interesse aller Beteiligten, dass es gar nicht erst zu Problemen kommt.

Eine präventiv orientierte, kollaborative Arbeits- und Denkweise fördert die Produktqualität und verbessert gleichzeitig das Geschäftsverhältnis. Der konsequente Schritt: Spot erstellen, die betreffenden Mitarbeiter, Lieferanten oder Kunden hinzufügen und die Bearbeitung starten. Aus einer ersten Idee kann dabei schnell eine konkrete, verbindliche Aufgabe entstehen.

Transparent und universell nutzbar

Gute und zielführende Kommunikation setzt voraus, dass die Verantwortlichen zu jeder Zeit den aktuellen Bearbeitungsstand kennen und wissen, was zu tun ist. Oft kann der Teilnehmerkreis anfangs jedoch noch nicht vollumfänglich identifiziert beziehungsweise definiert werden. Das kann zur Folge haben, dass vor allem später hinzukommende Teilnehmer den Kommunikationsverlauf sowie den aktuellen Status nicht kennen und die Bearbeitung zum Teil von vorne beginnt.

Aus diesem Grund gibt eine Historie innerhalb des Spots die bereits erfolgten Aktivitäten chronologisch wieder. So behält auch ein großer Teilnehmerkreis stets den Überblick über bereits durchgeführte Schritte und kann schnell auf neue Entwicklungen reagieren.

Die Arbeit mit dem Qube Spot muss leicht von der Hand gehen. Daher orientieren sich Bedienung und Usability an bekannten, privaten Kommunikationsmethoden. Spots können über den Internetbrowser jedes Smartphones oder Tablets erstellt und bearbeitet werden.

Die Beteiligten sind nicht nur arbeitsplatzunabhängig, sondern können ihr Anliegen auch mit Hilfe der Kamera ihres Smartphones dokumentieren. Auf diesem Weg kann ein Mitarbeiter einen Sachverhalt direkt vor Ort in einem Spot beschreiben, bebildern und anderen Teilnehmern zur Verfügung stellen.

Die smarte Kommunikation über Spots ermöglicht die einfache sowie schnelle Information und Lösungsfindung, damit Probleme erst gar nicht entstehen und Chancen nicht ungenutzt bleiben. Das verbessert nicht nur die Qualität der Produkte und Prozesse, sondern führt zu einer echten Zusammenarbeit auf Augenhöhe. ■


Der Autor

Lutz Krämer

Bereichsleiter Produkte

Babtec

www.babtec.de


Service aus der Cloud

Mit dem Qube bietet Babtec Unternehmen eine cloud-basierte Plattform, über die sie sich mit Geschäftspartnern vernetzen können, um Qualitätsprozesse unternehmensübergreifend zu digitalisieren – von der Prüfdatenerfassung über die Reklamationsbearbeitung bis zur Lieferantenbewertung. Der Service Qube Spot steht auf dieser Plattform kostenfrei zur Verfügung. Allgemeine qualitätsbezogene Anliegen sowie Aufgaben und Maßnahmen lassen sich damit im Qube erstellen, mit Mitarbeitern oder Geschäftspartnern teilen und bearbeiten. Der Service ist das Resultat einer gemeinsamen Initiative von Babtec und der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ).


Webhinweis

Was der Qube Spot ist, verdeutlicht ein Video, das Sie unter folgendem Link finden. Dort gibt es außerdem noch weitere Informationen:
https://www.babtec.de/spot.html



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING P3
Ausgabe
P3.2019
LESEN
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de