Startseite » Top-News » News & Produkte »

Basler baut KI-Plattform mit Amazon Web Services

Machine Learning
Basler baut KI-Plattform mit Amazon Web Services

Press-images_headquarters_building_right_886x591px_4c.jpg
Bild: Basler
Anzeige

Basler hat eine neue KI-Plattform für Machine Vision angekündigt, die auf den Services für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen (KI/ML) von Amazon Web Services (AWS) basiert. Sie ermöglicht Kunden den reibungslosen Einsatz von KI-basierten Anwendungen zum Beispiel in den Bereichen Qualitätskontrolle und Arbeitssicherheit oder bei der Verbesserung der Effizienz in Lieferketten. Die neue Plattform umfasst eine Basler-Kamera, eine Embedded-Processing-Einheit mit allem notwendigen Zubehör und Baslers Pylon-Camera-Software-Suite. Sie verfügt außerdem über einen vollständig integrierten Edge-to-Cloud-Software-Stack einschließlich des AWS Panorama Device SDK.

Baslers KI-Plattform für Machine Vision schließt die Lücke zwischen Cloud-Dienstleistungen und lokaler Bildverarbeitung. Sie integriert Vision-Hardware und Edge Computing mit Cloud-Services und stellt so End-to-End-Lösungen für maschinelles Lernen bereit. Mit der Integration des Panorama-Device-SDK von AWS ermöglicht die Basler-Plattform die Nutzung einer einheitlichen Architektur, um verschiedene Anwendungsbereiche zu adressieren.

Baslers KI-Plattform für Machine Vision umfasst eine 5-MP-Basler-ace-Kamera mit GigE-Schnittstelle. Die Edge-Computing-Einheit wird mit dem kürzlich vorgestellten NVIDIA Jetson TX2NX Modul ausgestattet, das 1,33 Teraflops an KI-Leistung bietet.

Auf der Machine Vision-Plattform ist Baslers Pylon-Camera-Software-Suite integriert, die mit dem Panorama-SDK von Amazon kompatibel ist. Somit wird Kunden die Flexibilität geboten, Baslers Portfolio an GigE-Industriekameras mit den neuen AWS-Diensten zu nutzen. Die Integration von AWS-Panorama ermöglicht die Implementierung und Ausführung von KI/ML-Anwendungen auf Edge-Geräten und bietet darüber hinaus die Möglichkeit durch ein zentralisiertes Device-Management die Qualität der Inferenz stetig zu überprüfen.

Unterschiedliche Anwendungsfälle können zudem flexibel durch den Einsatz von ML-Modellen addressiert werden. Mit Amazon Lookout for Vision können Kunden zum Beispiel Machine-Learning-Modelle erstellen, um Anomalien (zum Beispiel Produktfehler) visuell zu erkennen und die Qualitätsprüfung zu automatisieren. Mehr Details zum Produkt und weitere Anwendungsmöglichkeiten werden in dritten Quartal 2021 veröffentlicht.

Basler AG
An der Strusbek 60–62
22926 Ahrensburg
Tel. +4941024630
www.baslerweb.com

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Videos Control 2019

Die besten Videos von der Messe

Quality Engineering
Titelbild QUALITY ENGINEERING 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper zum Thema QS

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de