Umsatzboom für Jenoptik Messtechnik - Quality Engineering

Allgemein

Umsatzboom für Jenoptik Messtechnik

Anzeige
Mit einer Umsatzsteigerung von 7,7 % auf 585 Mio. EUR hat der Jenoptik-Konzern 2012 ein Rekordergebnis erzielt. Das Segment Messtechnik legte sogar um 30 % zu.

Jenoptik ist damit bereits das dritte Jahr in Folge aus eigener Kraft organisch gewachsen. „Wir haben unsere Prognose vom März 2012 deutlich übertroffen und unsere zuletzt im Juli 2012 angehobenen Umsatz- und Ergebnisziele erreicht. Diese Entwicklung ist das Ergebnis unserer nachhaltig angelegten Strategie“, sagt Jenoptik-Vorstandschef Dr. Michael Mertin (Bild). Die Fortsetzung der Internationalisierung, verbesserte Kostenstrukturen sowie die gezielte Entwicklung von Projekten mit Schlüsselkunden zeigten positive Effekte und führten zu einer höheren Profitabilität.
Das Konzern-Betriebsergebnis stieg um 11,4 % auf 54,8 Mio EUR. Die auf 9,4 % gestiegene EBIT-Marge liegt weiterhin innerhalb des Zielkorridors. Die EBIT-Marge drückt aus, welches operative Ergebnis durch einen Jahresumsatz erzielt worden ist.
Der EBIT-Zuwachs kam aus dem Segment Messtechnik. Dies erreichte Rekordergebnisse: Der Umsatz stieg 2012 um 30,4 % auf 182,7 Mio. EUR. Der Zuwachs resultierte sowohl aus der Industriellen Messtechnik, die von einer starken Nachfrage aus der Automobilindustrie infolge des weltweiten Trends hin zu Kraftstoff sparenden und emissionsarmen Motoren profitierte, als auch aus der Verkehrssicherheit infolge der Auslieferungen für Großprojekte. Das Segment-EBIT hat sich mit 25,6 Mio. EUR mehr als verdoppelt. Dies ist auf das Umsatzwachstum und effizientere Strukturen zurückzuführen. Der Auftragseingang stieg von 166,7 auf 198,7 Mio. EUR. Darin enthalten sind die Großaufträge der Verkehrssicherheit aus Malaysia und dem Oman. Der Auftragsbestand hat sich auf 87,4 Mio. EUR erhöht. Ende 2011 lag er bei 69,0 Mio. EUR.
Vor allem im Segment Messtechnik hat Jenoptik im vergangenen Jahr Mitarbeiter eingestellt. Insgesamt stieg die Mitarbeiterzahl von 3.117 auf 3.272 Mitarbeiter, davon 433 außerhalb Deutschlands.
Der Vorstand der Jenoptik rechnet für das Geschäftsjahr 2013 für den Gesamtkonzern mit einem leichten Umsatzwachstum von bis zu 5 %. Regional soll das Wachstum vor allem aus Amerika und Asien/Pazifik kommen. Je nach Verlauf des Halbleiterzyklus, insbesondere im 2. Halbjahr 2013, soll das im operativen Geschäft erzielte EBIT zwischen 50 und 55 Mio. EUR liegen.
Anzeige

Themenseite Control 2018

Spannende Beiträge rund um die Fachmesse für Qualitätssicherung

Videos Control 2018

Interessante Interviews und Produktvorstellungen von der Messe.

Quality Engineering

Titelbild QUALITY ENGINEERING 1
Ausgabe
1.2019
LESEN
ABO

Control 2018

Die Welt der Qualitätssicherung vom 24. bis 27. April 2018 zu Gast in Stuttgart

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper zum Thema Qualitätssicherung

FORUM Qualitätssicherung

Das Forum für Qualitätssicherung bei additiven Verfahren

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de